Fragen & Antworten

Hochzeit_Braunschweig032.jpg

Wie würdest du deinen Stil beschreiben?

Ich begleite Hochzeiten im Stil einer Hochzeitsreportage. Ich dokumentiere den Tag, so wir er ist und so wie ihr seid. Wichtig sind mir Natürlichkeit, spontane Aufnahmen und authentische Bilder. Bis auf die Paar- und Familienaufnahmen, die etwas Anweisung benötigen, greife ich nicht in Situationen ein und halte mich im Hintergrund auf. 

Ich liebe Hochzeiten, detailverliebt, alternativ, charmant. Hauptsache individuell, emotional und verliebt. Jedes Brautpaar und jede Hochzeit ist einzigartig. Mein Anspruch ist es daher, kein Standardprogramm abzufahren sondern etwas Persönliches und Hochwertiges zu schaffen und die Stimmung des Tages mit allen Momenten  vollständig festzuhalten. Schließlich sind es meine Bilder und die damit verbundenen Erinnerungen, die Euch ein Leben lang begleiten werden. 

SEID IHR IMMER ZU ZWEIT UNTERWEGS?

Am liebsten ja. Bei großen Hochzeitsgesellschaften ist es ein mega Bonus zu Zweit zu sein, da man einfach nicht überall gleichzeitig sein kann, um die vielen schönen Momente einzufangen. Auch bei den Paaraufnahmen ist es klasse, wenn nochmal eben jemand das Kleid richtig zupft, den Brautstrauß abnimmt, und mit dem Licht aushilft, während ich mich ganz auf das Fotografieren konzentrieren kann. Wenn wir zu zweit sind, können wir zudem den Tag aus unterschiedlichen Perspektiven festhalten. 
Bisher waren wir auf wirklich allen großen Hochzeiten gemeinsam unterwegs, und wir haben auch für die Zukunft nichts anderes geplant. Es kann jedoch immer mal was sein, was es uns nicht ermöglicht eine Hochzeit gemeinsam zu begleiten. Bei kürzeren Begleitungen, kleinen Gesellschaften und am späten Abend bin ich in der Regel alleine unterwegs. 
 

WO begleitest Du Hochzeiten?

Überall. Wir wohnen im äußerst gemütlichen Wolfenbüttel, daher begleite ich hauptsächlich Hochzeiten in und um Braunschweig/Hannover, im Harz und in der Heide. Doch, wir lieben das Reisen und sind daher (mindestens) genauso gern und (fast genauso oft) deutschlandweit und im Ausland unterwegs.  In der Regel reise ich sehr früh am Morgen oder am Vortag mit dem Pkw an - je nachdem wann Euer Tag startet und wie weit meine Anreise ist. Die Reisekosten sind trotzdem überraschend überschaubar und wir vereinbaren für Eure finanzielle Planungssicherheit im Vorfeld immer Pauschalen, damit keine Überraschungen nachträglich auftauchen.
 

Macht ihr auch ein Fotoalbum?

JA! Wir haben nach langer Suche ein, zwei, drei Alben gefunden, die wir uneingeschränkt richtig gut finden. Hier könnt ihr mal schauen wie das aussieht...
 

Mit welcHEM EQUIPMENT ARBEITEST DU?

Das Wichtigste: Ich arbeite grundsätzlich mit Sicherungskopie aller Aufnahmen. Sollte eine Speicherkarte unerwartet ihren Geist aufgeben, sind alle Bilder des Tages auf einer zweiten gespeichert. Ich fotografiere mit 2 Vollformatkameras D750 von Nikon und habe lichtstarke Festbrennweiten als Objektive. Sandra fotografiert mit einer D610 Vollformatkamera von Nikon und wechselt zwischen zwei Festbrennweiten. Auch im Notfall sind wir also noch immer sehr gut ausgestattet und haben ausreichend Ersatzequipment. 
 

Wann sollten wir unseren Termin reservieren?

Die meisten Brautpaare beginnen ein gutes Jahr vor dem Hochzeitstermin mit den konkreteren Planungen. Termine zwischen April - September/Oktober sind daher immer recht frühzeitig vergeben.

Sarah&Timo-254.jpg